Gefahren durch Giftpflanzen

Giftpflanzen ABC (Deutsche Bezeichnungen-keine Botanischen Namen)

Keine Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit ! (Wer Fehler findet BITTE MITTEILEN !!)

Die Symptome einer (Pflanzen-)Vergiftung sind vielfältig und im berechtigten Verdachtsfall auf eine Vergiftung sollte dringend ein Tierarzt aufgesucht werden.
Mögliche Symptome bei einer Vergiftung:
Jedes auffällige und bisher nicht bekannte Verhalten, Apathie, Erbrechen, Durchfall, Krämpfe, Speicheln, Zittern, Gleichgewichtsstörungen, Atemnot, Bewusstlosigkeit, Nickhautvorfall.
Katzen simulieren nicht !!

Die wichtigsten giftigen Pflanzen in alphabetischer Reihenfolge
(Info: Viele Pflanzen haben mehrere umgangssprachliche Namen, daher gibt es Mehrfachnennungen. Die Zuordnung einiger Pflanzen wird dadurch einfacher, da man oft nur den regional geläufigen Namen kennt.)

Erläuterung
gruen1 = schwach giftig (erst sehr große Mengen richten Schaden an)
gelb2 = giftig
orange3 = stark giftig
rot4 = sehr stark giftig (schon kleine Mengen reichen um Vergiftungssymptome auszulösen)

Bitte achtet besonders auf Giftpflanzen der Kategorie 3 und 4. Pflanzen der Kategorie 1 und 2 nimmt kaum eine Katze in so einer Menge auf, dass sie wirklich lebensbedrohlich sind. Aber dennoch, auch diese sollten vorsorglich nicht aufgestellt, oder besser entfernt werden, wenn Katzen an diesen naschen wollen.

A Giftpflanzen

Abendländischer Lebensbaum (4)
Ackerbohne (3)
Ackerschachtelhalm (2)
Adlerfarn (4)
Adonisröschen (3)
Adventsstern (1)
Aglaonema (4)
Aloe (2)
Alokasie (2)
Alpenwaldrebe (2)
Alpenflieder (4)
Alpenrose (2-3)
Alpenveilchen (2)
Amaryllis (3)
Anemonen (2)
Aronstab (4)
Asparagus (1)
Astmakraut (4)
Avocado (2)
Azaleen (1)

B Giftpflanzen

Bärenklee (2-3)
Bärlauch (2-3)
Bandwurmwurzel (2)
Bangenkraut (4)
Barzenkraut (4)
Becherkraut (4)
Beetzaun (3)
Begonien (0-2 je nach Art)
Belladonna Lilie (3)
Berberitze (1)
Bergholunder (1)
Berglorbeer (1-2)
Bergsalbei (2)
Besenginster, Gemeiner (1)
Bingelkraut (3)
Bitterbohne (1-3 je nach Art)
Bittersüßer Nachtschatten (3)
Blattfahne (1)
Blaue Ochsenzunge (2)
Blaugrüne Algen (4)
Blauregen (2)
Blutschwamm (3)
Bockshornkraut (2)
Bogenbaum (4)
Bohnenbaum (4)
Bromelie (vermutlich 0-1)
Brunfelsie (vermutlich 1)
Buchsbaum, Gemeiner (3)
Buntblatt (2)
Buntes Herzblatt (2)
Buschbohne (3)
Breitblättrige Kalmie (1-2)
Bilsenkraut, Schwarzes (4)
Bohnen (3)
Butterblume (1-2)

C Giftpflanzen

Calla (2)

 

Chaldron (4)
Chinaflor (2)
Christrosen (4)
Christusdorn (2)
Christuspalme (4)
Chrysanthemen (2)
Clematis (2)
Conradskraut (2)

D Giftpflanzen

Damar (4)
Daturabäumchen (4)
Deutscher Ginster (2)
Deutscher wilder Ingwer (4)
Dieffenbachie/Diefenbachia (4)
Dipladenie (unbekannt)
Dolden-bzw.Scheinrebe (1)
Doldiger Milchstern (2)
Dornkraut (4)
Drachenwurz (2)
Duwock (4)

E Giftpflanzen

Eberesche (1)

Echte Zypresse (4)
Echter Safran (2)
Edel-bzw.Nordmanntanne (1)
Einblatt (2)
Efeu (2)
Efeutute (2)
Eibe, Gemeine (4)
Eiche (3)
Eisenhut, Blauer (4)
Elefantenfuß (2)
Engelstrompete (4)
Esche, Gemeine (2)
Eselskopf (2)
Eselsohren (4)

F Giftpflanzen

Färber Ginster (2)
Falsche Narzisse (2)
Falscher Mousseron (3)
Fatsia japonica (unbekannt)
Faulbaum (3)
Faule Grete (4)
Feigenbaumarten (2)
Feigwurz (2)
Feldhopfen (2)
Feldmohn (2)
Fensterblatt (2)
Fieberwurz (4)
Fingerhut, Roter und Großblütiger (4)
Flachs (4)
Flamingoblume (2)
Flammendes Käthchen (0-2)
Fleckenkraut (2)
Fleißiges Lieschen (0-1)
Flende (3)
Flieder (1)
Fliegenpilz (3)
Frauchenschüchel (1)
Frauen- bzw. Venusschuh (Orchidee) (vermutlich 1)
Fresswurz (4)
Friedhofsbaum (4)
Frühjahrslorchel (4)
Frühlingsadonisröschen (3)
Frühlings-Krokus/Frühlings-Safran (2)
Fuchswurz (4)
Futter-Rübe (2)

G Giftpflanzen

Gartenbohne (3)
Garten-Gleisse/Gartenschierling (4)
Garten-Hyazinthe (1)

 

Garten-Tulpe (2)
Gefleckter Aron/Aronstab (4)
Gefleckter Schierling (4)
Geißklee (4)
Gelbe Lupine (2-4)
Gelbe Narzisse (2)
Gelbe Scharte (1)
Gelbe Teichrose (2)
Gelber Fingerhut (4)
Gelber Hahnenfuß (2)
Gelber Oleander (4)
Gelber Steinklee (3)
Gemeine Eibe (4)
Gemeine Fichte (1)
Gemeine Heckenkirsche (2)
Gemeine Hundspetersilie (4)
Gemeiner Beinwell (1)
Gemeiner Besenginster (1)
Gemeiner Buchsbaum (3)
Gemeiner Faserkopf (3)
Gemeiner Kellerhals/Seidelbast (4)
Gemeiner Natterkopf (2)
Gemeiner Spindelbaum (3)
Gemeiner Stechapfel (4)
Gemeiner Wurmfarn (2)
Gemeines Geissblatt (2)
Gemeines Johannisblut (2)
Gewöhnliche Jungfernrebe
bzw. Gewöhnlicher Wilder Wein (1)
Gichtbaum (3)
Gichtrose (2-4)
Gifthäubling (4)
Gifthahnenfuß (1-2)
Giftkrokus (4)
Giftlorchel (4)

Giftmilch (3)
Giftwacholder (4)
Gilbkraut (3)
Ginster, Deutscher (2)
Ginster, Färber (2)
Glanz-Peterlein (4)
Glyzinien (2)
Goldhafer (2)
Goldkraut (3)
Goldregen bzw. Goldrausch (4)
Grabkraut (3)
Graslilie (4)
Grinitsch (1)
Großer Sauerampfer (1)
Grüner Giftwulstling bzw. Grüner Knollenblätterpilz
bzw. Grüner Mörder (4)
Grünling bzw. Grünspan(1)
Goldtrompete (0-1)
Gummibaum (2)
Gundelrebe/Gundermann (3)

H Giftpflanzen

Haarmos (4)
Hainklee (2)
Handschuhkraut (4)
Hartheu (2)
Hahnenfußgewächse (1-2)
Heckenkirsche, Gemeine (2)
Heckenrübe (4)
Hede bzw. Heidegrütze/-korn (3)
Heliotrop (2)
Herbstzeitlose bzw. Herbstblume/-lilie (4)
Herkuleskraut/-staude (2)
Hexenbesen (1-2)
Hexenkraut (2)
Hoher Honig-bzw. Steinklee (3)
Holder (1)
Hortensien (0-1)
Hülse, Hüls-bzw.Stechdorn (3)
Hundshode (4)
Hundskirsche (2)
Hundsmilch (3)
Hundszunge (2)
Hyazinthen (1)

I Giftpflanzen

Ibe/Ife bzw. Ifenbaum (4)
Immergrüner Buchsbaum (3)
Iris (2)
Irrbeere (4)

J Giftpflanzen

Jagemichel (2)
Jakobs-Kreuzkraut bzw.-Greiskraut (4)
Japanisches Pfaffenhütchen (3)
Johannishaupt (4)
Johanniswurz (4)

K Giftpflanzen

Kälberkern (4)

 

Kaladie (2)
Kalbsfuss (4)
Karusselpflanze (4)
Kalla (Zimmerkalla) (2)
Kastanien (Rosskastanie) (3)
Katzenpeterlein (4)
Katzen-bzw. Hundepetersilie (3)
Katzenschwanz (Nesselschön) (2)
Kindermord (4)
Kirschlorbeer (3)
Kiwi (2)
Klatschmohn (2)
Klivie (2)
Knackbeere bzw. Knallerbse (2)
Kohlheide (1)
Kolbenfaden (4)
Korallenbäumchen bzw.-strauch/-kirsche (2)
Kornrade (3)
Krebsblume bzw. Kroton (2)
Kreuzdorn (unbekannt)
Kreuzkraut (alle Arten) (4)
Krokus (2)
Klematis (2)
Kuckucksklee (2)
Kuhkraut (3)
Kuhmoos bzw. -tod (4)
Kuhwurz (4)

L Giftpflanzen

Läusekraut (4)
Läusesamen (4)
Lebensbaum (4)
Lein (4)
Lichtblume (4)
Lickt (2)
Liguster (2)
Lilac (1)
Liliengewächse (versch.Arten) (2-4)
Lorbeerkirsche (3)
Lupinen (2-4 je nach Art)
Luzerne (2)

M Giftpflanzen

Madagaskarglöckchen (0-2 je nach Art)

 

Magenwurz (4)
Mäusedolde (4)
Maiglöckchen bzw. Maiblume/Marienblume
bzw.-glöckchen (4)
Mairisspitz (3)
Mauerpfeffer (vermutlich 1)
Melotenkraut (3)
Milchkraut (3)
Mistel (1-2)
Mönchskappe (4)
Mohn, weißer (3)
Mohn, wilder (2)
Monstera (2)

N Giftpflanzen

Nachtschatten, bittersüßer (3; Beeren: 0-1)
Nachtschatten, schwarzer (3)
Narzissen (2)
Nesselschön (2)
Nieswurz, grüne und schwarze (4)
Nieswurz, stinkende (3)

O Giftpflanzen

Oleander (4)
Orangefuchstiger Haut- bzw. Rauhkopf
bzw. Schleierling (4)
Osterglocken (Narzissen) (2)

P Giftpflanzen

Palm (4)

 

Palmfarn (2)
Pantherpilz (3)
Papierblume (2)
Paradiesnessel (2)
Passionsblume, blaue
(unbekannt; vermutl. 1-2)
Pfaffenhütchen/-hut/-käpplein/-röschen (3)
Pfaffenblut (4)
Pfefferstrauch (4)
Pferdeschwanz (4)
Pferdeschwarz-Kraut (2)
Platterbsen (2)
Prunkwinde (unbekannt; vermutl. 0-1)
Philodendron (2)
Purpur-Fingerhut (4)
Purpurtute (2)

R Giftpflanzen

Rainfarn (2)

 

Rainweide (2)
Raps (3)
Rasewurz (4)
Rhododendron (1-3)
Riemenblatt (2)
Riesen-Rötling (3)
Riesenbärenklau (2)
Rittersporn (2-3)
Ritterstern (3)
Rizinus (4)
Robinie (3)
Rochbeere (4)
Rosenlorbeer (4)
Rosskastanie (3)
Rossschwanz (4)
Rote Heckenkirsche (2)
Rote Zaunrübe (4)
Roteibe (4)
Roter Fliegenpilz (3)
Roter Holunder (1)
Ruhmeskrone (3)
Runkel-Rübe (2)

S Giftpflanzen

Sadebaum bzw. Sadel (Giftwacholder) (4)

 

Salomons Spiegel (2)
Satanspilz bzw.-röhrling (3)
Sauerdorn (1)
Sauerklee (2)
Schaftheu (3)
Scharfer Hahnenfuß (2)
Schefflera (vermutl. 1-2)
Scheinakazie (3)
Scheinrebe (1)
Scheinzypressenarten (4)
Schellenbaum (4)
Scheuerkraut (2)
Schiefblatt (0-2 je nach Art)
Schierling (alle Arten; 4)
Schillerlilie (4)
Schlafkraut (4)
Schlafmohn (3)
Schlangenkraut bzw.-wurzel (2)
Schnee-auf-dem-Berge (2)
Schneeball (1)
Schneebeere (2)
Schneeglöckchen (1-2)
Schönmädchen (4)
Schottenklee (3)

 

Schwarzbeerige Zaunrübe (4)
Schwarze Tollkirsche (4)
Schwarzer Holunder (1)
Schwarzer Nachtschatten (3)
Schwarzes Bilsenkraut (4)
Schwarznussbaum (1)
Schweinekraut (2)
Schwertlilien (Iris) (2)
Schwindelkirsche (4)
Sefistrauch bzw. Segelbaum (4)
Seidelbast, gemeiner (4)
Seideblume bzw. -pflanze (2)
Sonnenwende (2)
Sonnenwolfsmilch (3)
Spanischer Flieder (1)
Speiselorchel (4)
Spill-bzw.Spindelbaum/-strauch (3)
Spinnblume (4)
Spitzhütiger Knollenblätterpilz bzw. Giftwulstling (4)
Springauf (4)
Stachelpalme (3)
Stechapfel (4)
Stechpalme bzw.-eiche bzw. -hülse (Christusdorn) (3)
Steinklee, echter und gelber und hoher (3)
Stephanskraut (4)
Stern von Bethlehem (2)
Stinkwacholder (4)
Stockmorchel (4)
Strahlenaralie (Schefflera) (vermutl. 1-2)
Sturmhut (4)
Springkraut (Fleißiges Lieschen) (0-1)
Sumpf-Dotterblume (2)
Sumpfgreiskraut bzw. -kreuzkraut (4)
Sumpf-Schachtelhalm (4)
Sumpf-Schwertlilie (2)

T Giftpflanzen

Tabakpflanzen (4)
Taumel-Lolch bzw.- Weidelgras (3)
Taumelstrauch (4)
Taxus bzw. Taxusbaum (4)
Teufelsapfel (4)
Teufelsauge (3)
Teufelsflucht (2)
Teufelskirsche (4)
Teufelsmilch (3)
Teufelspilz (3)
Thuja (4)
Tintenbeere (2)
Tollkirsche bzw. -beere (4)
Traubenholunder (1)
Trauerzypresse (4)
Trompetenbaum (4)
Tulpen (2)

U Giftpflanzen

Uchtblume (4)
Udram (3)
Usambaraveilchen (unbekannt)

V Giftpflanzen

Vanilleblume (Heliotrop) (2)
Venuswagen (4)
Veronikenwurz (4)
Vogelbeerbaum (1)

W Giftpflanzen

Wacholder (0-1)

 

Waldbingelkraut (3)
Waldanemone (2)
Waldfarn, großer (4)
Waldglocke bzw.-schelle (4)

Waldrebe (2)
Waldröschen bzw.-hähnchen (2)
Waldteppich (2)
Wallwurz (1)
Wandelröschen (2)
Wanzenkraut (2)
Warzenkraut (3)
Wassergreiskraut (4)
Wasserrebendolde bzw.-fenchel
bzw.-pferdesaat (2-3)
Wasserschierling (4)
Wasserstrauch (Hortensie) (0-1)
Weihnachtsstern (1)
Weiße Feigbohne bzw. Lupine (2-3)
Weiße Nieswurz bzw. Germer (4)
Weiße Robinie (3)
Weiße Seerose (2)
Weiße Wind-/März-/Aprilblume
bzw. weißes Buschveilchen (2)
Weiße Zaunrübe (4)
Weißwurz (2)
Wicken (unbekannt)
Wiener Schierling (4)
Wiesenbärenklau (2)
Wilder Knoblauch (2-3)
Wilder Wein (1)
Windröschen (2)
Winterhauch (4)
Witschen (1)
Wolfskirsche (4)
Wolfskraut (4)
Wolfsmilch (3)
Wüterich (4)
Wütherich (4)
Wunderbaum (3)
Wunderstrauch (Kroton) (2)
Wurmfarn, gemeiner (2)

Z Giftpflanzen

Zaucken bzw. Zautschen (4)
Zehrwurz (4)
Zeiland bzw. Ziegling (4)

Diese Auflistung basiert auf der Giftpflanzenliste von Katzen-Lexikon.de und ist von uns überarbeitet, erweitert und zum Teil modifiziert worden.
Wir danken ausdrücklich für die freundliche Genehmigung :
http://katzen-lexikon.de


Vor dem Einzug einer Katze ist es höchst ratsam, seine Zimmerpflanzen und gegebenenfalls auch noch die Gartenbepflanzung auf Giftigkeit für die Katze zu überprüfen ! Selbst, wenn Katzen schon lange zum Haushalt gehören, kann eine gelegentliche Überprüfung nicht schaden. Gern erliegt man mal der schönen Auslage der Floristen. Hat die Katze vielleicht irgendwelche Krankheitsanzeichen ? Und man hat seine Zimmerpflanzen noch nicht gecheckt ? Dann sollte man das jetzt vielleicht mal machen?!

Weitere Auflistungen bedenklicher Pflanzen findet man auch z.B. hier :

  • auf Katzen-Minze.de (eine wirklich liebevoll aufgemachte Seite),
  • oder auf Botanikus.de (hier findet man ebenfalls Listen bedenklicher Pflanzen für andere Haustiere – eine sehr informative Seite !)
  • auch hier gibt es eine ausführliche Auflistung der bedenklichen und der harmlosen Pflanzen:
    Giftpflanzendatenbank
    (erstklassiges Recherche Portal; ist in der Bedienung erst mal etwas gewöhnungsbedürftig, aber eine Einarbeit absolut wert.)
    Wer auf Nummer Sicher gehen will, gleicht seine in Frage kommenden Pflanzen hier noch einmal ab !

<<<<zurück zu Gefahren im Haus                                   >>>>weiter zu Giftnotruf-Zentralen


 

Teile Deine Gedanken mit uns

5 × zwei =